Gegrillte Avocado mit Tomatensalsa oder warum vegetarisch Grillen lecker ist

Gegrillte Avocado Rezept mit Tomatensalsa

In der Zeit, in der ich als Vegetarierin gelebt habe, habe ich genau zwei Fleisch-Sachen vermisst: Salami auf Pizza und Würstchen und Steaks beim Grillen. Die Salamipizza ist mehr eine Kindheitserinnerung und eben seit Jahren mein absoluter Favorit und mit Tofu-Würstchen vom Grill kann man mich jagen. Versteht mich nicht falsch, ich mag Tofu gerne, aber nicht in Würstchenform. Seit etwa drei Jahren esse ich ab und zu wieder Bio-Fleisch. Continue reading “Gegrillte Avocado mit Tomatensalsa oder warum vegetarisch Grillen lecker ist”

Bärlauch Rezepte: Quiche aus Filoteig mit Tomaten und Camembert

Das beste Bärlauch Rezept: Bärlauchquiche mit Tomaten und Camembert

Wer mich kennt, weiß, dass ich den ersten Bärlauch meist gar nicht abwarten kann. Und dieses Jahr hat es besonders lange gedauert. Sobald die grünen Blätter bei meiner Gemüsehändlerin verfügbar sind, scheuche ich Anneliese auf die Knoblochsaue, hier im hessischen Ried. Dort gibt es Bärlauch in Hülle und Fülle und man kann einiges Sammeln. Als erstes gibt es immer traditionell meine Möhrenpuffer mit Bärlauchquark, denn die liebe ich und sie sind in 25 Minuten gemacht. Und dann nutze ich das grüne Kraut, um neue Rezepte zu entwickeln.     Continue reading “Bärlauch Rezepte: Quiche aus Filoteig mit Tomaten und Camembert”

Projekt saisonal kochen: Pasta mit Rosenkohl und Möhren oder eine neue Folge #pastaforingeborg

Pasta mit Rosenkohl und Möhren - schnell und einfach

Ich versuche ja, möglichst saisonal zu kaufen und zu kochen. Das gelingt mir im Sommer mit meiner Saisongartenparzelle ganz leicht, denn da habe ich eine riesige Auswahl an saisonalem Gemüse und Obst frisch vom Feld. Von November bis Mai ist das schon schwieriger, denn in dieser Zeit ruht einerseits der Saisongarten und andererseits gibt es kaum etwas frisch vom Feld. Continue reading “Projekt saisonal kochen: Pasta mit Rosenkohl und Möhren oder eine neue Folge #pastaforingeborg”

Schwarzkohl-Zitronen-Quiche oder warum man auch bloggen sollte, wenn das Foto nicht schön ist

Schwarzkohl-Zitronen-Quiche -ein leckeres Schwarzkohl Rezept

Immer, wenn ich ein neues Rezept ausprobiere und es richtig gut schmeckt, fotografiere ich es für den Blog. Leider gelingt es mir dabei ziemlich oft nicht, meinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Das Gericht schmeckt super und meine Story dazu ist witzig, nur das Bild ist nicht mal annähernd so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. Da es aber gar nicht unbedingt darum geht, hier einen auf Profi-Food-Fotograf zu machen, möchte ich euch heute trotz nicht so schönem Foto mein Rezept für die Schwarzkohl-Zitronen-Quiche vorstellen.     Continue reading “Schwarzkohl-Zitronen-Quiche oder warum man auch bloggen sollte, wenn das Foto nicht schön ist”

Sellerieschnitzel mit veganer Bratensoße und Kartoffelecken oder wie sich Lieblingsessen im Laufe der Jahre wandeln

Sellerieschnitzel mit veganer Bratensoße, Kartoffelecken und Conflakespanade

Ich kann mich an viele Dinge aus meiner Kindheit und Jugend erinnern. Wo ich mit Leuten wann war, was ich und meine Freunde dabei anhatten, über welche Themen wir dabei geredet haben und natürlich auch noch an viele Gefühle die dabei im Spiel waren. Sehr gut und gerne erinnere ich mich an meine Grundschulzeit. Ich habe die Schule geliebt. Zumindest bis zur 5. Klasse, ab da war es weniger schön. Continue reading “Sellerieschnitzel mit veganer Bratensoße und Kartoffelecken oder wie sich Lieblingsessen im Laufe der Jahre wandeln”

Rotes Curry aus Kambodscha oder Reisetipps für Kambodscha zum Download

Rotes Curry aus Kambodscha mit Galgant, Zitronengras und Kurkuma - lenasfoodforfriends

Ich habe euch ja schon öfter von meiner Freundin und ehemaligen Kollegin Anna berichtet, die auf ihrem Blog Bärnd über ihr Leben in Phnom Phen schreibt. Außerdem hat sie mich mit tollen Gastbeiträgen hier in der Urlaubzeit vertreten und euch sowohl ein veganes Erdbeer-Tiramisu als auch einen Mangosalat gezeigt. Sie inspiriert mich immer wieder zu leckeren Gerichten und ich lese ihren Blog und das zugehörige Bärnd-Magazin sehr gerne. Jetzt hat sie in der Zeitschrift köstlich vegetarisch drei kambodschanische Rezepte veröffentlicht, in indochinesisches Menü sozusagen und ich habe direkt das rote Curry nachgekocht.                       Continue reading “Rotes Curry aus Kambodscha oder Reisetipps für Kambodscha zum Download”

Black Futsu Kürbis Rezepte: Kürbis-Curry mit Linsen und Avocadocreme oder warum ich Optimistin bin

Black Futsu Kürbis Rezepte: Curry mit Linsen und Avocadocreme

Im Mai fuhren Anneliese und ich in Urlaub an den Gardasee. Wir wollten dort eine Woche lang Klettersteige gehen, wandern und am winzigen Pool des Bed & Breakfast lesen und ausruhen. Ich packte Sandalen ein, kurze Röcke und kurze Wanderhosen. Auf dem Weg dorthin im Auto, zeigte das Thermometer knackige 12 Grad an und ich klagte meinen Freundinnen per WhatsApp mein Leid und fragte, was ich denn bei 12 Grad mit meinen Sandalen tun soll. Daraufhin schrieb mir Ingeborg: „Du bist eben Optimistin“ und seitdem geht mir der Satz nicht mehr aus dem Leben. Denn er stimmt und ich hatte das vorher gar nicht so wahrgenommen. Ich bin durch und durch Optimistin.   Continue reading “Black Futsu Kürbis Rezepte: Kürbis-Curry mit Linsen und Avocadocreme oder warum ich Optimistin bin”

Kürbis Dal mit Grünkohl oder neun leckere Kürbisrezepte auf einen Klick

Kürbis Rezept: Kürbis Dal mit Grünkohl und roten Linsen

Es ist ein gutes Kürbisjahr. Das erkenne ich daran, dass seit Wochen schon meine eigenen 7 Hokkaido-Kürbisse im Flur liegen und auf ihre Verwendung warten und dass es beim Bauern nebenan eine Kiste mit Kürbissen zu je 1 Euro gibt, die man über eine Vertrauenskasse erwerben kann. Dabei habe ich meine Butternut und Black Futsu Kürbisse noch nicht mal geerntet. Sie haben im Garten noch etwas Zeit zu wachsen.       Continue reading “Kürbis Dal mit Grünkohl oder neun leckere Kürbisrezepte auf einen Klick”

Gegrillte Maiskolben mit Tomatenbutter oder wie die Mexikaner Maiskolben zubereiten

Gegrillter Maiskolben mit Tomatenbutter

Jedes Jahr gibt es im Garten etwas, worüber ich mich besonders freue. Im ersten Jahr waren das meine unglaublich zahlreichen Tomaten. Letztes Jahr hatte ich Glück mit einigen Auberginen und viel Paprika und dieses Mal scheint endlich der Mais sein Glück bei uns gefunden zu haben. Wir konnten letztes Wochenende gleich sechs Kolben grillen und vier davon direkt essen. Die Maiskolben gibt es bei uns ganz puristische mit scharfer Tomaten-Butter mit Kräutern. Ich finde, so bekommt der süßliche Maisgeschmack seinen perfekten Partner.       Continue reading “Gegrillte Maiskolben mit Tomatenbutter oder wie die Mexikaner Maiskolben zubereiten”