Gegrillte Avocado mit Tomatensalsa oder warum vegetarisch Grillen lecker ist

Gegrillte Avocado Rezept mit Tomatensalsa

In der Zeit, in der ich als Vegetarierin gelebt habe, habe ich genau zwei Fleisch-Sachen vermisst: Salami auf Pizza und Würstchen und Steaks beim Grillen. Die Salamipizza ist mehr eine Kindheitserinnerung und eben seit Jahren mein absoluter Favorit und mit Tofu-Würstchen vom Grill kann man mich jagen. Versteht mich nicht falsch, ich mag Tofu gerne, aber nicht in Würstchenform. Seit etwa drei Jahren esse ich ab und zu wieder Bio-Fleisch. Continue reading “Gegrillte Avocado mit Tomatensalsa oder warum vegetarisch Grillen lecker ist”

Bohnen-Chili mit Kräuter-Reis oder was macht man eigentlich mit schwarzen Bohnen?

Bohnen-Chili mit Kräuter-Reis - schwarze Bohnen kochen

Kennt ihr das, wenn Rezept nach Zutaten verlangen, die in Deutschland eigentlich noch gar nicht angekommen sind? So zum Beispiel schwarze Bohnen. In Südamerika gehören die zu den Hauptnahrungsmitteln, hier findet man sie im Supermarkt allenfalls im Regal für Nacho- und Taco-Fertigpackungen. Ich hatte aber große Lust, unbedingt mal etwas damit zu kochen und hab mir eine Tüte im Bioladen besorgt. Z. B. Davert hat allerlei Bohnensorten im Angebot und ich experimentiere gerne damit. Das Rezept für das Schwarze Bohnen-Chili habe ich bei Barbara Bonisolli entdeckt und möchte es euch leicht abgewandelt vorstellen.    Continue reading “Bohnen-Chili mit Kräuter-Reis oder was macht man eigentlich mit schwarzen Bohnen?”

Projekt saisonal kochen: Rauchiger Blumenkohl-Chowder und Erinnerungen an Irland

Rauchiger Blumenkohl-Chowder mit Mais und Koriander

Ich erinnere mich gerade daran, wie ich in Irland vor 5 Jahren zum ersten Mal Chowder gegessen habe. Es war in Clifden, einer kleinen irischen Küstenstadt, die ich zusammen mit meiner Freundin Esther besucht habe. Wir hatten uns für den Abend ein kleines uriges Lokal ausgesucht und es war klar, dass wir etwas landestypisches essen wollte. Da ich ab und zu sehr gerne Fisch esse, musste es ein Seafood-Chowder sein. Der war so unglaublich lecker und cremig – ich war noch ziemlich lange begeistert von dem guten Geschmack. Nun habe ich vor einigen Wochen einen vegetarischen Blumenkohl-Chowder in meinem Lieblingskochbuch von Anna Jones entdeckt  und muss ihn euch gleich präsentieren, weil er so unglaublich lecker schmeckt.      Continue reading “Projekt saisonal kochen: Rauchiger Blumenkohl-Chowder und Erinnerungen an Irland”

Projekt saisonal kochen: Weißkohl-Pfanne mit Couscous und Petersilie

Weißkohl-Pfanne mit Couscous und Petesilie

Ich habe euch ja schon verraten, dass ich mich gerade daran versuche, sehr saisonal zu kochen. Bedingt durch meinen Job in den letzten 4 Jahren ist mir das eigentlich nie gelungen, da man Rezepte für Foodmagazine nun mal immer 3 Monate im Voraus entwickeln muss und so gänzlich neben der Saison herlebt. Da hat sich mit meiner Selbstständigkeit geändert und ich bin aktuell, auch wenn sich alles in mir nach Frühling sehnt, doch noch voll in der Winterküche. Die beinhaltet neben Schwarzkohl und Rosenkohl auch Weißkohl. Tatsächlich gab es den in meiner Kindheit nie, denn mein Vater hat ein ausgeprägtes Kohltrauma aus seiner Kindheit und drohte mit Auszug, wenn meine Mutter sich wagte Kohlrouladen zu kochen.

Continue reading “Projekt saisonal kochen: Weißkohl-Pfanne mit Couscous und Petersilie”

Sellerieschnitzel mit veganer Bratensoße und Kartoffelecken oder wie sich Lieblingsessen im Laufe der Jahre wandeln

Sellerieschnitzel mit veganer Bratensoße, Kartoffelecken und Conflakespanade

Ich kann mich an viele Dinge aus meiner Kindheit und Jugend erinnern. Wo ich mit Leuten wann war, was ich und meine Freunde dabei anhatten, über welche Themen wir dabei geredet haben und natürlich auch noch an viele Gefühle die dabei im Spiel waren. Sehr gut und gerne erinnere ich mich an meine Grundschulzeit. Ich habe die Schule geliebt. Zumindest bis zur 5. Klasse, ab da war es weniger schön. Continue reading “Sellerieschnitzel mit veganer Bratensoße und Kartoffelecken oder wie sich Lieblingsessen im Laufe der Jahre wandeln”

Rotes Curry aus Kambodscha oder Reisetipps für Kambodscha zum Download

Rotes Curry aus Kambodscha mit Galgant, Zitronengras und Kurkuma - lenasfoodforfriends

Ich habe euch ja schon öfter von meiner Freundin und ehemaligen Kollegin Anna berichtet, die auf ihrem Blog Bärnd über ihr Leben in Phnom Phen schreibt. Außerdem hat sie mich mit tollen Gastbeiträgen hier in der Urlaubzeit vertreten und euch sowohl ein veganes Erdbeer-Tiramisu als auch einen Mangosalat gezeigt. Sie inspiriert mich immer wieder zu leckeren Gerichten und ich lese ihren Blog und das zugehörige Bärnd-Magazin sehr gerne. Jetzt hat sie in der Zeitschrift köstlich vegetarisch drei kambodschanische Rezepte veröffentlicht, in indochinesisches Menü sozusagen und ich habe direkt das rote Curry nachgekocht.                       Continue reading “Rotes Curry aus Kambodscha oder Reisetipps für Kambodscha zum Download”

Selbstgemachte Frühlingsrollen mit Rotkohl oder Kochkurs bei einer Vietnamesin

Selbstgemachte Frühlingsrollen mit Rotkohl und süß-saurer Soße

Je älter man wird, umso mehr Erfahrung sammelt man natürlich beim Kochen. Man kocht alleine und lernt aus Fehlern, man kocht mit Freunden und lernt von ihnen, man schaut stundenlang RTL Living und lernt von TV Köchen und manchmal lernt man etwas, das einem im Gedächtnis bleibt und einen prägt.     Continue reading “Selbstgemachte Frühlingsrollen mit Rotkohl oder Kochkurs bei einer Vietnamesin”

Escalivada (veganes Gemüse) oder eine Pilgerreise nach Katalonien

Escalivada - katalonisches Restaurant in Mainz Salseta

Ich freue mich, dass heute meine liebe Königin zu Gast ist. Wie schon in ihrem letzten Gastpost mit einem köstlichen Smoothie, hat sie sich wieder etwas ganz tolles überlegt. Sie lädt euch ein, ins neue Mainzer Restaurant Salseta. Auf der Speisekarte stehen tolle katalonische Gerichte und ein besonders leckeres, veganes ist hier sogar mit Rezept vertreten.

Continue reading “Escalivada (veganes Gemüse) oder eine Pilgerreise nach Katalonien”

Veganes Gado Gado mit grünen Bohnen, neuen Kartoffeln und gegrilltem Mais aus dem Saisongarten

Gado Gado vegan mit neuen Kartoffeln, grünen Bohnen und Mais

Als wir in unsere aktuelle Wohnung gezogen sind, vor knapp 1,5 Jahren, da hat Anneliese Tage, um nicht zu sagen Wochen damit verbracht, sich nach dem richtigen Fernseher, der richtigen Satellitenschüssel, dem richtigen Receiver und passenden Kabeln umzuschauen. Ich war mehr oder weniger genervt, kenne ich mich zum einen nämlich überhaupt nicht mit Technik aus und noch weniger interessiert sie mich. Ich hielt ihm also jedes Mal vor, dass ich zu Studentenzeiten ausschließlich auf dem Laptop Fernseh geschaut hatte und somit ziemlich anspruchslos sei. Daran hat sich bis heute auch nicht viel geändert, nur das wir jetzt auch den Kanal RTL Living empfangen. Ich liebe RTL Living.  Continue reading “Veganes Gado Gado mit grünen Bohnen, neuen Kartoffeln und gegrilltem Mais aus dem Saisongarten”