Aprikosen-Minz-Marmelade oder Charly knows, Charly knows

Aprikosen-Minz-Marmelade mit Johannisbeeren und frischer Minze

Ich muss zugeben, das Marmeladen-Kochfieber hat mich nicht nur gepackt, sondern regelrecht übermannt. Mittlerweile steht unsere Speisekammer so voll, dass selbst Ingeborg, Frau Schröder und Power FR mit dem Verzehr nicht mehr nachkommen. In Ermangelung kleiner Marmeladengläser, sah ich mich schon geneigt, 500g Einmachgläser nutzen zu müssen, um die Produktion fortführen zu können. 

Marmelade selbst kochen

Doch zu meinem Glück ist der HerrPfff nicht nur mein Webmaster, sondern verfügt auch noch über Gläser, die sich zum Marmeladekochen ganz wunderbar eignen. Es konnte also losgehen. Erdbeer-Rhabarber stand schon im Schrank, genauso wie Brombeer-Orange aus dem letzten Jahr. Es sollte dieses Mal eine Marmelade werden, die man auch gut auf Käse essen kann.

Aprikosen / Minze /Johannisbeeren schafften es vom Markt in meine Tasche und dann in den Topf.

Aprikosen-Minz-Marmelade mit Johannisbeeren und frischer Minze

Rezept Aprikosen-Minz-Marmelade

1kg Aprikosen

150g Johannisbeeren

2 Stiele Minze und nochmal 2 EL kleingehackte Minze

500g 2:1 Gelierzucker aus dem Reformhaus (da ohne Zitronensäure)(z.B. von Dennree)

Saft einer Zitrone

Saft einer Limette

Die schon erwähnten Gläser sollten sehr heiß gespült werden (Spülmaschine ist noch besser, wenn man denn eine hat). Wenn man der Empfehlung der neuen Deli (http://www.deli-magazin.de/) nachkommt, soll man doch die Gläser vorher im Ofen sterilisieren. Man sollte dabei allerdings nicht, so wie ich, vergessen, dass man Gläser + Deckel bei 200 Grad drinstehen hat. Dann sind die Deckel nämlich unbrauchbar und die ganze Wohnung stinkt. (Ok, zugegeben, das ist der Grund, warum es mir an kleinen Gläsern mangelt).

Aprikosen klein schneiden, mit den Johannisbeeren, den 2 Stielen Minze, dem Gelierzucker und dem Saft der Zitrusfrüchte (ich benutze hier frische Zitrusfrüchte, da die Zitronensäure im normalen Gelierzucker ein künstliches Produkt ist und weniger als gar nicht nach frischem Zitronenaroma schmeckt) etwa 1 Stunde lang Flüssigkeit ziehen lassen. (In der Eile tun’s auch 30 Min.). Die ganze Masse zum Kochen bringen und wenn es sprudelnd kocht, 3 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen. Der Schaum, der sich oben bildet kann mit einem Löffel abgeschöpft werden.

Aprikosen-Minz-Marmelade mit Johannisbeeren und frischer Minze

Nach drei Minuten die beiden Minzzweige entfernen und jetzt, je nach Belieben, die Marmelade noch pürieren oder so stückig in Gläser füllen. Ich stelle dazu in die heiß gespülten (von mir aus auch im Ofen sterilisierten) Gläser, eine Gabel, damit sich die Hitze darüber ableiten kann und kein Glas zerspringt.

Jetzt kann man, je nach Geschmack, noch klein geschnittene Minze hinzufügen. Für einen ganz leichten Minzgeschmack reicht 1 TL, wer es stärker mag, kann bis zu 2 EL nutzen. Ich finde die sehr minzige Marmelade passt wunderbar zu Ziegenkäse oder in ein Salatdressing. Minze einfach unterrühren und in die Gläser füllen. Diese sollten bis kurz unter den Rand gefüllt werden. Direkt nachdem man die Gläser mit den Deckeln verschlossen hat, diese auf den Kopf stellen. Dadurch entweicht die Luft und man verhindert das Anschimmeln der Marmelade.

Marmelade verschenken

Nun ist es so, dass sich Marmelade wunderbar als Geschenk oder Mitbringsel eignet. Doch wenn die Freundinnen dann ankommen und selbst wissen wollen, wie man welche kocht, wird‘s schon schwierig. Damit ich in Zukunft die Anleitungen nicht wieder stundenlang über WhatsApp verschicken muss, ist dieser Post hier nur für dich, Charly! Und wer selbst gerne Marmelade einkocht, dem schmeckt bestimmt auch meine Brombeer-Physalis-Marmelade.

Aprikosen-Minz-Marmelade mit Johannisbeeren und frischer Minze

Warum Marmelade mit Minze so gut schmeckt

Wer oft Marmelade oder Konfitüre selbst kocht, der weiß, dass es irgendwann langweilig wird. Man möchte sich irgendwas besonders ausdenken. Und da passen sowohl frische Kräuter, als auch Alkohol oder Gewürze sehr gut. Minze passt super zu süßen Marmeladen und gibt einen frischen Kick. Ich habe sie auch schon in Erdbeer-Marmelade mitgekocht und mag sie auch in Desserts unglaublich gerne.

Was ihr unbedingt mal probieren solltet: Chili oder Zimt mitzukochen. Das gibt der Marmelade nochmal den letzten Kick und ist so lecker. Und ganz besonders die Beschenkten werden begeistert sein.

Wie lange ist selbstgekochte Marmelade haltbar?

Wie oben schon beschrieben, ist es beim Konfitüre kochen einfach nur sehr wichtig, richtig sauber zu arbeiten. Sowohl alle Küchenutensilien als auch alle Gläser und Deckel müssen total sauber sein. Ich koche dazu alles mit heißem Wasser aus. Wenn die Marmelade nach dem Kochen komplett runtergekühlt wird, sprich, sie muss  einmal komplett abkühlen, z. B. im Kühlschrank, dann ist sie mindestens 1 Jahr, wenn nicht sogar nich länger haltbar. Ich hab oft Marmelade, die schon 2 Jahre als ist, im Keller gefunden, und auch sie war noch einwandfrei.

Hier verlässt man sich am besten auch seine Sinne, solange kein Schimmel zu entdecken ist, einfach die Marmelade probieren. Man merkt es direkt am Geschmack, ob sie noch essbar ist.

5 comments

  1. Du bist ein schatz!!!:-* Probier ich die Woche noch aus ;-), ich glaube mich hat auch das marmeladen-Fieber gepackt 😉

  2. Hallo Lena – Aprikose – Minz klingt gut und passt bestimmt gut zu Käse. Letzes Jahr war ich auch am tesen was zu Käse passt, ich fand die Mischung Pfirsich/ Thymian / Limette gut Gruß Erika

  3. Ich hab sie ausprobiert, schmeckt soooo lecker und hat dank deiner tollen Beschreibung prima geklappt.Merci Liebes :-*

  4. Hallo Lena – die Vögel haben eine Hand voll rote Johannisbeeren übersehen, die Jungs hatten keine Lust auf Cocktails mit frischer Minze dh. morgen kaufe ich Aprikosen und dann gehts los – mehr nach meinem Einsatz am Herd. GLG Erika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*