Silvestercocktail: Rosmarin Gin Tonic oder wie ich einmal einen Partyurlaub machte

Silvestercocktail: Rosmarin Gin Tonic

Es ist mir fast ein wenig peinlich, aber hat nicht jeder so seine Jugendsünden? Ich hab mir deshalb gedacht, ich könnte euch davon erzählen, ihr werdet es schon verstehen. Ich war einmal eine Woche lang in Bulgarien in einem „Partyurlaub“. Ich weiß nicht mehr wie es dazu kam und es war sicher das erste und einzige Mal in meinem Leben. Bulgarien an sich war sogar ganz schön, ein toller Strand und leckeres Essen, aber die Party, die war definitiv zu viel für mich.   

Was Partyurlaub mit Gin Tonic zu tun hat

Meine drei Begleiterinnen hatten deutlich mehr Durchhaltevermögen als ich. Mittags am Strand tranken sie Bier und ich trank Tonic Water. Ja genau, nämlich 2008, als noch keiner an Gin Tonic dachte, war ich schon Tonic Liebhaberin. Ich weiß noch genau, wie eklig die drei das Tonic fanden – das Herbe ist eben nicht jedermanns Sache. In den letzten Jahren wurde der Gin Tonic immer salonfähiger und nahezu jeder ist auf einmal Tonic Liebhaber. Ich hab es schon 2008 in Bulgarien geahnt!

Und während ich heute niemals mehr in Partyurlaub fahren würde, trinke ich noch genauso gerne Tonic, auch mal ohne Gin. Für Silvester hab ich einen Rosmarinsirup gekocht, um den Gin Tonic zu verfeinern. Während einige Gin Sorten direkt mit Rosmarin versetzen sind, z.B. Gin Mare, kann man andere Sorten auch nur mit Rosmarin-Sirup und Soda servieren und dabei ganz aufs Tonic verzichten.

Auf ein tolles neues Jahr 2018!

Ich mochte 2017 gerne und hab mir einige lang gehegte Wünsche erfüllt. Zum Beispiel den mit der Selbstständigkeit. Seit dem 2. Dezember verfolge ich nun gezielt eigene Projekte und Ideen und werde das 2018 noch viel intensiver tun. Darauf freue ich mich. 2017 war auch das Jahr der Reisen, wir waren in Mexiko und Nepal und haben viele Facetten von der Welt gesehen. Darüber möchte ich euch im nächsten Jahr noch ausführlicher erzählen. Für 2018 wünsch ich euch Schönes und mir, dass ihr hier fleißig weiter mitlest.

Rezept für Rosmarin Gin Tonic

Silvestercocktail: Rosmarin Gin Tonic oder wie ich einmal einen Partyurlaub machte
Prep time: 
Total time: 
 
Für 2 Flaschen Rosmarin-Sirup à ca. 250 ml
Ingredients
  • 300 g Rohrohrzucker
  • 4 Stiele Rosmarin
  • 500 ml Wasser
  • Saft ½ Zitrone
Instructions
  1. Zucker und Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und so lange köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Rosmarin zugeben und 2-3 Stunden ziehen lassen. Dann zusammen mit Rosmarin und Zitronensaft nochmals aufkochen und 5-10 Minuten offen köcheln lassen. Rosmarin entfernen und heiß in sehr saubere Flaschen abfüllen. Die halten sich kühl oder geöffnet im Kühlschrank nahezu ewig.
  2. Für den Cocktail: 1-2 EL Rosmarinsirup auf 2 cl Gin und mit so viel Tonic Water und Eis auffüllen wir ihr mögt. Wie immer, die frische Zitronenscheibe auf keinen Fall vergessen.
 

One comment

  1. Oje, der Partyurlaub in Bulgarien am Sonnenstrand… wurde damals auch am Gymni als Abschlussfahrt organisiert, aber zusammen mit zwei Freundinnen hab ich mich wohlwissend darum gedrückt. Das reizte uns so gar nicht 😀 Stattdessen machten wir Wanderurlaub im Schwarzwald und genossen Wein.
    Den Gin Tonic hab ich dann aber bei der ein oder anderen Party während des Studiums kennen und lieben gelernt 🙂
    Lg, Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Rate this recipe: