Handkäs‘-Salat mit Mussigg oder Anneliese bloggt Vol. 1

IMG_3480

Da ich fast täglich mit tollen Kreationen von Lena kulinarisch verwöhnt werde, hab ich mir gedacht ich kann das auch… schnell wurde mir klar: Nein, ich kann das nicht. Zumindest nicht in der Form, mit der Kreativität und vor allem nicht in der Geschwindigkeit wie die Bloginhaberin…aber ich kann auch aus ein paar Zutaten was Essbares auf den Tisch bringen und das zeig‘ ich euch jetzt.

Handkäs‘-Salat mit Mussigg – einer meiner absoluten Favoriten, wenn es darum geht, ein leckeres, deftiges Abendessen zu bekommen, ohne dabei die Küche in erheblichem Maße dreckig zu machen.

Zwei Dinge muss ich aber vorher noch loswerden: Handkäs‘ ist total gesund (er ist fett- und kalorienarm, enthält viel Eiweiß und Vitamine) und schmeckt am besten wenn er die ein oder andere Woche im Kühlschrank gelegen hat und der weiße Kern im Inneren komplett verschwunden ist.

IMG_3477

Ihr benötigt für 2 Portionen:

4 Stück Handkäs‘ (Sauermilchkäse, insgesamt ca. 200 Gramm)

Neutrales Öl

Balsamico

1 Flasche Apfelwein (im folgenden Äppler genannt)

1 Zwiebel

1/2 sauren Apfel

eine Hand voll gehackte Haselnüsse

Salz

Zucker

Pfeffer

Für die Marinade  4 EL Öl, 2 EL Essig, 2 EL Wasser und 10 EL Äppler mit einem Schneebesen schön schaumig schlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Am Ende eine Prise Zucker rundet das Ganze ab.

Die Zwiebel kleinhacken, den Apfel (mit Schale) fein würfeln und in die Marinade geben. Nochmals gut umrühren. Nun den Käse in dünne Scheiben schneiden und ihn mit der bereits hergestellten Marinade vermischen.

Idealerweise sollte der nun fertige Salat einige Stunden in einer geschlossenen Schüssel im Kühlschrank durchziehen; vor dem Verzehr nochmals gut umrühren und nach Bedarf Kümmel und Haselnüsse über dem Salat verteilen.

2 dicke Scheiben Bauernbrot mit ordentlich Butter bestreichen und fertig ist das Ganze. Dazu passt am besten ein schöner „Saurer“ (Äppler mit Wasser).

Zur „Mussigg“ gibt es zwei Theorien: Die eine ist mir zu kompliziert, um sie hier jetzt zu erklären und die andere werdet ihr selbst rausfinden…

IMG_3472

6 comments

  1. ein klassiker im neuen gewand ! War richtig gut, gerne wieder
    lg erika

    1. Liebe Erika, keiner kocht die Sachen schneller nach als du – das freut mich so sehr! LG lena

  2. hervorragend,ein gericht mit niveau,handkäs mit mussigg und äppler aussem gerippte.das hat stil-weiter so.

    1. honigkauz, wird das etwa dein erster selbstgemachter Salat?

  3. Rezepte mit Spezialitäten aus meiner Heimat Hessen sind immer herzlich willkommen! Ich stehe nicht so auf Handkäs, aber meine Eltern umso mehr, ich habe den Link zu deinem Rezept gleich mal weitergeleitet 😉 Liebe Grüße, Bianca

    1. Liebe Bianca, ich wusste gar nicht, dass du aus Hessen kommst. Für mich als Pfälzerin war es gar nicht so leicht, etwas hessisches hier auf dem Blog zuzulassen. Hoffe, es schmeckt deinen Eltern.
      LG Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*